Brauhandwerk

Leidenschaft zwischen Herkunft und Zukunft

Dass wir heute Bier genießen können, haben wir wohl dem Zufall zu verdanken: Ein sumerischer Brotbäcker soll vor etwa 4.000 Jahren einen Brei aus wild gewachsenem Getreide hergestellt und ihn einige Tage in der Sonne stehen gelassen haben. Es entstand eine Masse mit berauschender Wirkung. Bier war entdeckt und machte schnell die Runde. Schon beim Pyramidenbau in Ägypten war Bier ein Grundnahrungsmittel der Arbeiter.
Ob die Legende nun stimmt oder nicht – in jedem Schluck Heimatliebe-Bier steckt die handwerkliche Tradition des Brauens. Dazu kommen das Talent und die Kreativität von Gabriel Ballüer. So entsteht ein Genuss, von dem du länger zehrst, als du das Bier schmeckst.